Übersicht

Ausruhen, entdecken, Kraft schöpfen ...

Entdecke bei einem Ausflug zu Fuß oder per Rad unsere spirituellen Tankorte im Kreis Gifhorn. Eine Tafel vor Ort mit QR-Code zeigt dir relevante Infos, spirituelle Impulse und Aktionsmöglichkeiten.
Mach dich mit Neugierde im Gepäck auf den Weg zu jedem einzelnen Tankort – live und in Farbe!

Die einzige ihrer Art in ganz Norddeutschland. Hier kannst Du dich ausruhen, wie Jakob Zuflucht finden, die Weite eines Meeres entdecken.

Ort: Ev.-luth. St. Marien Kirche Isenbüttel, Gutsstraße 2, an der Ostseite.
Eignung: Parkplätze befinden sich auf dem Gutshof an der Kirche.

Komm vorbei und scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel!

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen.

Der Friedhof ist zu jeder Jahreszeit ein herrlicher Erinnerungs- und Begegnungsort. Im Sommer kannst du hier außerdem zur Gießzeit zwischen 18:00 und 20:00 Uhr Pastor Dirk Schliephake oder Mitarbeitende des Besuchsdienstes zum Gespräch treffen.

Ort: Ev.-luth. St. Marien Friedhof Isenbüttel, Molkereistraße
Lage: Am Ortsausgang, Zutritt über mehrere Tore
Eignung: Barierefrei. Parkplätze befinden sich vor dem Friedhof.

Komm vorbei, genieße die Ruhe und Natur und scanne den QR-Code auf der Tafel!

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen.

Wenn Du in die kleine Straße einbiegst, öffnet sich gleich der Blick auf die schöne kleine Dorfkirche aus dem Jahr 1834. Auf der rechten Seite vor der Kirche ist eine alte Zierplatte mit der Inschrift: „Der Anbetung Gottes geweiht.“ Hier kannst Du einen besonderen Türgriff entdecken!

Adresse: Vor der Kirche 2-4, 38530 Didderse

Komm vorbei und scanne den QR-Code auf der Tafel!

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen.

Im Dorfkern von Hillerse entdeckst Du in der Straße „Am Brink“ eines der ältesten Wahrzeichen des Ortes: Die St.Viti-Kirche.

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel und schau, was es zu entdecken gibt!

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen (... was wir dir nicht empfehlen).

Die Alte Kapelle aus dem 14. Jahrhundert ist das älteste Gebäude in Wasbüttel. Das Dorf wird 1022 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt.

Hier kannst du vor der Westmauer der Kapelle auf einer kleinen grünen Wiese unter einem Baum rasten. Regelmäßig schlägt die mittelalterliche Turmuhr-Glocke.

Komm vorbei und scanne den QR-Code auf der Tafel um mehr zu entdecken!

Hier kannst Du Dich überraschen lassen, eine Zeitreise in die Vergangenheit machen, Neues entdecken, Orgelmusik und Kirchenglocken hören.

Wo? Marktplatz, 38518 Gifhorn

Geh doch mal um die Kirche herum und scanne den QR-Code auf der Tankort-Tafel!

 

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen.

Genieße das Zwitschern der Vögel, betrachte Inschriften und Symbole auf den Grabsteinen, atme im Grün der Bäume und Sträucher tief durch.

Auch Begegnungen auf der Friedhofsbank sind möglich.

Wo? Wilscher Weg 1a, 38518 Gifhorn
Eingänge: Am Kirchweg, gleich am Ende vom Weinberg links, bei der kath. Kirche St. Bernward, großer Parkplatz an der Verwaltung, bzw. Friedhofskapelle und gegenüber der Kältetechnik Firma Wilscher Weg, neues Baugebiet “Hohes Feld“
Öffnungszeiten: ganzjährig

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tafel und besuche Gifhorns schönsten Park!

 

... wenn du es absolut nicht aushalten kannst, kannst du auch hier schon linsen und luchsen.

Hier kannst Du die Kirche entdecken, die auf der ehemaligen Scheverlingeburg erbaut wurde. Schau Dir die Kirche von Osten aus an. Was erkennst du?
Und hast du die besondere Kirchturmuhr entdeckt?

Adresse: Im Dorfe 16, 38179 Schwülper

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel und schau, was es zu entdecken gibt!

 

Unsere Kirche ist eine sehr alte Dame. Komm herein ein und lass den Blick schweifen – über Jahrhunderte alte Fresken, Ölgemälde, Altarschätze und eine vom Engel begleitete Orgel. Es gibt vieles zu entdecken: An und in der Kirche und zugleich auch an und in sich selbst.

Ort: Kirchring 6, 38165 Lehre
Öffnungszeiten: auf Anfrage bei den diensthabenden Kirchenvorsteher:innen (s. Homepage)
Begehbarkeit: Zwei Stufen hinab in die Kirche durch den Turm

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel und schau, was es zu entdecken gibt!

 

... wir empfehlen dir, nicht hier schon zu linsen und zu luchsen.

 

Ein „spiritueller Tankort“, der immer für Dich geöffnet ist. Hier kannst Du Ruhe finden, meditieren, verschiedene Rituale ausprobieren oder einfach deinen Gedanken nachgehen.

Ort: Helios Klinikum Gifhorn, Campus 6, 38518 Gifhorn, im Eingangsbereich links.

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel!

 

Du bist eingeladen, die Kirche zu erkunden und zu entdecken.
Wir haben für Dich Informationen und Stationen vorbereitet.
Wähle aus, was Dich interessiert und Dich anspricht.
Es geht natürlich nicht um Vollständigkeit, alle Stationen „abzuarbeiten“.
Wo und wie Du es magst, erfahre Neues oder lass Dich auf die Gedanken und Anregungen ein.

Komm vorbei und scanne den QR-Code auf der Tafel!

... wir raten dir davon ab, hier bereits zu linsen und zu luchsen.

An diesem Tankort kannst Du eine Anregung zum Erzählen bekommen, du findest Poesie, Bibel-Baum-Betrachtungen oder ein paar Fragen zum Nachdenken. Wähle aus was dich interessiert.

Bedenke, dass Du Dich im Naturschutzgebiet befindest und die Wege nicht verlassen darfst. Schauen geht aber immer und dazu lade ich Dich ein.

Ort: An der Heubrücke über den Allerkanal in dem Naturschutzgebiet Fahle Heide, nur zu Fuß oder per Rad zu erreichen. Vielleicht siehst du den Baum auch schon von weitem, ohne die Tafel ...

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel und schau, was es zu entdecken gibt! Viel Spaß

 

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst oder den Baum nicht finden kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen.

 

Hier kannst Du Betrachten, eine Körperübung machen, ein Spiel spielen und Segen (Wünsche für den weiteren Weg) erfahren.
Wo? Der Wurzelbaum befindet sich in Gifhorn Winkel an der Gifhorner Schweiz.

Bedenke, dass Du Dich im Naturschutzgebiet befindest und die Wege nicht verlassen darfst. Schauen geht aber immer und dazu lade ich Dich ein.

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel (vielleicht findest du den Baum auch ohne die Tafel?) und schau, was es zu entdecken gibt!

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst oder den Baum nicht findest, kannst du auch hier linsen und luchsen.

Diese Kirche hat eine besondere Geschichte. Hier kannst Du einen besonderen Raum erleben, Musik von der Orgel hören, den Namenspatron kennenlernen und vieles mehr ...

Adresse: Hauptstraße 51, 38518 Gifhorn - Kästorf
Öffnungszeiten: April bis September montags bis freitags 10:00 bis 16:00 Uhr und auf Anfrage

Komm vorbei, scanne den QR-Code auf der Tankorte-Tafel und schau, was es zu entdecken gibt!

 

... wenn du es gar nicht erwarten kannst, kannst du auch hier linsen und luchsen (nicht zu empfehlen!).

Im Urlaub oder auch in der Freizeit auftanken – was gibt es Schöneres, um sich dann wieder erfrischt und erholt den Herausforderungen des Alltags zu stellen.

Das Tankorte-Team wünscht viel Spaß beim Entdecken